Im SFC-Ehingen e.V. fliegen lernen

Mit der Ausbildung kann ab 14 Jahren begonnen werden. Sie beginnt mit einer grundlegenden Einweisung über den Flug ohne Motor. Hierbei versuchen wir klarzulegen, warum ein Segelflugzeug eigentlich fliegt und wie man es schafft, ohne Motor stundenlang in der Luft zu bleiben.

Voraussetzungen

Die sogenannte Klassenberechtigung Motorsegler (TMG = Touring Motor Glider) setzt den Erwerb des Segelflugscheins (SPL oder LAPL-S) voraus. Ein direkter Erwerb des Motorseglerscheins ist nach den derzeitig geltenden Vorschriften nicht möglich. Die Motorseglerausbildung kann ab einem Alter von 16 Jahren beginnen. Die Klassenberechtigung TMG wird frühestens ab einem Alter von 17 Jahren eingetragen. Die gesundheitlichen Anforderungen sind nicht höher als für einen Führerschein, die Tauglichkeit bestätigt der Fliegerarzt. Eine Brille ist in der Regel kein Hindernis.

Voraussetzungen


Grundsätzlich kann jeder das Segelfliegen erlernen. Ab dem 14. Lebensjahr kann die Segelflugausbildung begonnen werden. Mit der Vollendung des 16. Lebensjahrs kann der Segelflugschein erworben werden. Als weitere Voraussetzung für den Erwerb des Segelflugscheins ist ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis erforderlich (dort entscheidet sich auch, ob eine evtl. Brille oder Kontaktlinsen ein Hindernis darstellen).